Zurück aus dem Urlaub, wendet sich Charlie ihrer liebsten Aufgabe zu: Papa ärgern! Und wie man sieht, so kennt ihre Fantasie keine Grenzen, denn wer käme sonst noch auf die Idee, sich eine Visitenkarte als „Staatlich geprüfte Nervensäge“ zu basteln? Oder wer hat noch nicht als Kind „Tot stellen“ gespielt? Und was mich auch nervt: warum muss im Zeitalter der politischen Korrektheit immer alles gleich „super“ sein?!?

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen