Folge 71 – Gerüchteküche

Die Gängsta Schwestas sind also wieder da. Anlass in Folge 70 war die Entdeckung des Rosenkohls als Bestandteil des Essens.

Ich übergebe nun an Antonia und Carlotta. Mit ihren nicht sonderlich subtilen Methoden drücken sie ein paar rote Knöpfe beim Papa. Warum verhandeln, wenn man auch gleich in die Eskalation gehen kann? Die Erwachsenen sind da leider ein schlechtes Vorbild.

Jedem Hobbykoch / jeder Hobbyköchin, der / die das Gewürz in dieser Folge nicht bekannt ist, sollte mal danach Ausschau halten und damit experimentieren. Anwendung: als Würze über die fertig gekochte Speise streuen. Nicht im Gericht mitkochen bzw „totkochen“.

Der Ausruf „Bon Storno!“ ist Carlottas Versuch, „buon giorno“ nachzusprechen. Ein kleiner Insider Gag für Leute aus Gastronomie oder Hotellerie. Für alle anderen, die mit dem Insider nichts anfangen können, bleibt es einfach der ein Versuch, „buon giorno“ nachzusprechen. Den gleichen Gag hatte ich in Folge 63 erstmals verwendet.

71 – Gerüchteküche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.